© Tourismusverband ApfelLand © Tourismusverband ApfelLand © Tourismusverband ApfelLand © Alfred Strahlhofer
Tourismusregion
ApfelLand-Stubenbergsee
A-8223 Stubenberg am See 5
Tel.:+43 (0)3176/8882, FAX -2
www.apfelland.info
Büro Anger
03175-2211-700, FAX: -704

Wanderangebote
Geführte Wanderungen
Gastronomie und Unterkünfte

Nordic-Walking
Impressum/Datenschutz    

Ausgangspunkt: Seeparkplatz Feistritzbrücke
Ziel: Seeparkplatz Feistritzbrücke
Weglänge: 9,6 km
Höhenmeter gesamt: 620
Gehzeit: 5 Stunden
Schwierigkeitsgrad: mittel
Parkmöglichkeiten: am Ausgangspunkt, bei den Gasthöfen Windhaber, Schnitzelwirt, Kulmwirt

Wegbeschreibung: Der Kulmweg führt in der unteren Hälfte des Höhenanstieges (nördliche Route) bei mäßigem Anstieg durch Wiesen, Weiden, Äcker und Gehöfte. Im oberen Bereich, der teilweise steil ansteigt, überwiegen Passagen durch Wälder und entlang von Waldrändern. Vor dem Eintritt in den geschlossenen Wald und beim Kögerlkreuz bieten sich Gelegenheiten zur Aussicht, bevor der Schnitzelwirt erreicht wird. Von dort führt der Weg bis zum Kulmwirt, von wo aus der Passionsweg um den Kulmgipfel führt. Der Abstieg führt zunächst zurück zum Schnitzelwirt und von dort auf einer anderen, südlicher gelegenen Route zunächst überwiegend auf Wiesenwegen, später auf einer Nebenstraße bis ins Tal und entlang der Feistritz zurück zum Ausgangspunkt.

Besonderes
in Natur & Kultur
• Wegkreuze, Marterln
• Stubenbergsee, Seeblick
• Alte Steinhäuser (Kellerstöckl)
• Weingärten
• Blick zur Riegersburg
• Etwas abseits des Weges ein Felskamm
• Aussicht auf Weiz und Südost-Steiermark
• „Maria Bründl“ am Kulm (kleine Wallfahrtskapelle)
• Passionsweg am Kulm
• Kulmgipfel mit herrlichem Ausblick (nach Wetterlage bis nach
  Ungarn)

Einkehrmöglichkeiten: GH Windhaber, GH Schnitzelwirt, GH Kulmwirt